FAQ

FAQ

Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gerne alle offenen Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei? Senden Sie uns Ihre Frage gerne direkt an an:
info@staedte-schatzsuche.de – Tel. 04792 563 434

WORUM GEHT ES?

Was passiert bei einer Schatzsuche?

Mit uns erleben Sie eine elektronische Schnitzeljagd. Nach der Anmeldung erhalten Sie am Treffpunkt von uns Spielequipment und GPS-Equipment ausgehändigt sowie die Aufgabe, den Schatz zu finden. Dazu müssen Sie Spielstationen finden, Rätsel lösen, Fragen beantworten und Aufgaben erfüllen. Je nach Spielvariante ist das Ziel entweder, möglichst eigenständig an den finalen Zielort zu gelangen, oder in unserer Team-Challenge mehr Siegpunkte als die übrigen Gruppen zu gewinnen.

Ist das wie Geocaching?

Nein. Unsere Spiele haben mit Geocaching gemein, dass man mit einem GPS-Gerät unterwegs auf Schatzsuche ist. Unsere Routen sind aber so aufgebaut, dass wir interaktive Elemente und kleine Überraschungen einbauen, die beim Geocaching nicht möglich wären. Nochmal ganz anders ist übrigens unser Strategiespiel, die Taktik!-Challenge, das mit Geocaching absolut nichts zu tun hat.

Was ist der Schatz?

Bei unseren Spielen gilt: Der Weg ist das Ziel. Jeder Teilnehmer darf sich auf einen kleinen Schatz zur Erinnerung freuen. Dies gilt übrigens unabhängig von der gespielten Zeit: Bei uns gibt es keine Verlierer!

Ist die Schatzsuche für Kinder geeignet?

Ausser unserem Rotlichtspiel sind alle Spiele jugendfrei und für die ganze Familie geeignet. Die Teilnahme für Kinder empfehlen wir ab etwa 8-9 Jahren, bis zum Alter von 12 Jahren sollte ein Erwachsener mitlaufen.

Unsere Angebote für Kinder und Familien erhalten Sie übrigens jederzeit auf Anfrage:
Rufen Sie einfach an und schreiben Sie uns.

Laufen wir alle zusammen?

Das kommt natürlich darauf an, wieviele Personen Sie insgesamt sind. Normalerweise besteht eine Gruppe aus 4-7 Personen, so dass wir größere Teams dann entsprechend aufteilen. Ob dies durch Sie (Abteilungsweise, Männer-gegen-Frauen) oder im Losverfahren durch uns erfolgt, bleibt Ihnen überlassen.

Für Personen, die gerne gemeinsam auf Schatzsuche gehen möchten (z.B. Junggesellenabschiede) haben wir natürlich auch Lösungen parat, die Spielspaß für alle Teilnehmer bedeuten.

AUSRÜSTUNG

Wieviele GPS-Geräte erhält jede Gruppe?

Im Regelfall geben wir je Gruppe zwei GPS-Geräte aus.

Was müssen wir mitbringen?

Die gute Nachricht: Wir bringen alles wichtige mit!
Achten müssen Sie lediglich auf angemessene, ggf. regenfeste Kleidung und an heißen Tagen an etwas zu trinken. Da unsere Schatzsuchen aber alle in der Innenstadt stattfinden, finden sich hier auch genug Möglichkeiten, sich noch kurzfristig mit etwas einzudecken.

Was machen wir bei schlechtem Wetter?

Natürlich wünschen wir uns selber für alle Schatzsuchen nur gutes Wetter.
Wenn es aber dennoch mal regnen sollte, haben wir trotzdem eine gute Lösung parat: Jede gebuchte Schatzsuche enthält unsere kostenlose Wettergarantie: Bei zu erwartendem schlechten Wetter können Sie den Termin bis 20.00 Uhr des Vortags kostenlos verschieben lassen.

Die genauen Bedingungen hierzu finden Sie hier. (PDF, 300kb)

Übrigens: Auch wenn eine Terminverschiebung keine Option für Sie ist, sind wir darauf eingerichtet.
Auf Wunsch können Sie für 0,50 Euro das Stück Regencapes erwerben, die wir direkt zum Spiel mitbringen.

Dürfen wir unseren Hund mitbringen?

Aber natürlich! Solange sich in der Gruppe niemand gestört fühlt und die allgemeinen gesetzlichen Regelungen (Maulkorbpflicht) eingehalten werden, ist Ihr Tier gerne zur Schatzsuche eingeladen.

ABLAUF & ORGANISATION

Gibt es Termine, nach denen wir uns richten müssen?

Nein, Sie können sich den Zeitpunkt für Ihre persönliche Schatzsuche frei aussuchen.
Sofern von unserer Seite machbar, ermöglichen wir Ihnen gerne jeden gewünschten Termin.

Und sollte ein Termin einmal nicht verfügbar sein, stimmen wir gemeinsam mit Ihnen mögliche Alternativen ab.

Wie kurzfristig können wir auf Schatzsuche gehen?

Wir sind wirklich schnell!
Für Gruppen bis etwa 20 Personen reicht uns meist eine Vorlaufzeit von 2-3 Tagen, für größere Gruppen brauchen wir etwas mehr Zeit.
Da Termine natürlich schon ausgebucht sein können, gilt aber trotzdem: Reservieren Sie bitte so früh wie möglich.

Übrigens: Unsere beliebte Citysuche in Hamburg bieten wir sogar täglich an.
Rufen Sie die Spielleitung direkt unter 01573 210-9000 an und gehen Sie mit etwas Glück noch heute auf Schatzsuche.

Wir möchten zum Junggesellenabschied auf Schatzsuche gehen.

Eine sehr gute Idee! Wir haben spezielle Spiele und Angebote für Junggesellenabschiede, in denen wir kleine Spiele mit der Gruppe machen und einige Überraschungen parat halten.

Können Sie die Schatzsuche individuell für uns anpassen?

Aber natürlich! Viele Gruppen gehen nach einer Schatzsuche noch gemeinsam in ein Restaurant. Gerne legen wir das Spielende in die Nähe des Restaurants oder veranstalten eine stilvolle Siegerehrung für Sie.

Haben Sie noch andere Ideen oder Wünsche? Sprechen Sie uns an!